Sozialpsychiatrische Intensivbetreuung (SIB) Vorarlberg - ifs

Zuständige Institution

ifs Sozialpsychiatrische Intensivbetreuung
Franz Michael Felder Straße 6
6845 Hohenems
Tel: +43 5 1755 4160
Fax: +43 5 1755 9540

Kontaktperson

Dipl.-Soz-Päd. Susan Dein-Koch
Tel: +43 5 1755 4160

Beschreibung

Die ifs Sozi­al­psych­ia­tri­sche Inten­siv­be­treu­ung (SIB) ist ein Ange­bot für Men­schen, die sons­tige Betreu­ungs­an­ge­bote des Rege­l­an­ge­bo­tes nicht oder nicht mehr nut­zen kön­nen. Es han­delt sich dabei um schwer psy­chisch erkrankte Per­so­nen. Diese wer­den oft­mals als "Heavy User" oder Lang­zeit­psych­ia­trie­pa­ti­en­tIn­nen bezeich­net und konn­ten bis­lang noch nicht über das beste­hende Regel­sys­tem erreicht wer­den. Das spe­zi­ell für diese Men­schen ent­wi­ckelte Ange­bot hat eine Brü­cken­funk­tion und schafft so ver­bes­serte Zugänge zum Regel­sys­tem. Dies soll als gemein­same Auf­gabe von ifs und ande­ren sozia­len Insti­tu­tio­nen Vor­arl­bergs ver­stan­den wer­den.
 

Zielgruppen

Unsere Kli­en­tin­nen und Kli­en­ten wer­den von ihrer Umwelt oft als pro­ble­ma­tisch erlebt. In Bezug auf die beson­dere Pro­ble­ma­tik von Men­schen, die Unter­stüt­zungs­an­ge­bote nicht oder wenig selb­stän­dig und/​oder selbst­mo­ti­viert anneh­men kön­nen, ver­fügt das SIB über eine große Erfah­rung und Exper­tise. Inner­halb der Sozi­al­psych­ia­trie gibt es eine kleine Gruppe erwach­se­ner Betrof­fe­ner mit beson­de­ren Bedürf­nis­sen, die im wei­te­ren Sinne als „Heavy User“ bezeich­net wer­den kön­nen. Zudem gibt es ver­ein­zelt Men­schen im Lan­des­kran­ken­haus Rank­weil, die als Lang­zeit­pa­ti­en­tIn­nen gel­ten, kei­ner aku­ten Behand­lung mehr bedür­fen, aber auch noch nicht in eine Wohn­ein­rich­tung oder ein eigen­stän­di­ges Woh­nen ent­las­sen wer­den kön­nen.

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors