Aufklärungsplattform in Gebärdensprache - "Sex, baff"

Sexual-Aufklärung in Österreichischer Gebärdensprache

Für eine selbstbestimmte und verantwortungsvolle Haltung zur eigenen Sexualität ist Information und Aufklärung wichtig.
Für gehörlose Jugendliche ist dieser Zugang mit großen Barrieren verbunden.
Das Projekt Sex, baff! ist ein erster Schritt, um diese Barrieren zu überwinden und vielfältige Themen der Sexual-Aufklärung in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) zugänglich zu machen.

Das Projekt wurde von equalizent in Zusammenarbeit mit Expert*innen aus dem Bereich Sexualpädagogik umgesetzt.

Anlässlich des Internationalen Tages der Gebärdensprache präsentieren Sozialminister Dr. Wolfgang Mückstein und Mag.a Monika Haider, Geschäftsführerin des Schulungszentrums „equalizent“, die weltweit ersten umfangreichen und allgemein zugänglichen Aufklärungsmaterialien in Gebärdensprache.

Das Projekt „Sex, baff“ – für das eine eigene Gebärde kreiert wurde, die so viel bedeutet wie: „ich erzähl dir jetzt was Spannendes über Sex, das du noch nicht gewusst hast“ – ist als Website unter https://www.sexbaff.at/ sowie als App verfügbar und umfassend barrierefrei.

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors