Ausbildung im Integrativen Ausbildungszentrum (IAZ)

Zuständige Institution

Integratives Ausbildungszentrum Vorarlberg (IAZ)
Lebenshilfe Vorarlberg
Gartenstrasse 2
6840 Goetzis
Tel: +43 5523 506
Fax: +43 5523 5069
E-Mail
Website

Kontaktperson

Georg Eberharter
Geschäftsführer IAZ
Tel: +43 664 44 65 697
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzbeschreibung

Als Grundkonzept hinter allen Ausbildungsformen des Integrativen Ausbildungszentrum Vorarlberg (IAZ) steht die duale – also berufspraktische und schulische – Ausbildung für Jugendliche mit Beeinträchtigungen. Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Form zwei bis vier Jahre. 

Beschreibung

Die drei Ausbildungsformen sind:

  • Anlehre in Anlehnung an das Berufsausbildungsgesetz (BAG): Ausbildungsvertrag mit dem IAZ, berufsbegleitender Unterricht und Abschluss mit Zertifikat zur qualifizierten Helferin bzw. zum qualifizierten Helfer
  • Teilqualifikation (BAG § 8 b): Ausbildungsvertrag mit der Wirtschaftskammer, Unterricht und Abschlussbrüfung an der zuständigen Landesberufsschule (beinhaltet nur bestimmte Bereicher der regulären Ausbildung).
  • Verlängerte Lehre (BAG § 8b): Ausbildungsvertrag mit der Wirtschaftskammer, Unterricht und Lehrabschlussprüfung an der zuständigen Landesberufsschule (Ausbildung in vier statt drei Jahren)

Unsere Standorte und Berufsfelder
Derzeit bieten wir an drei Standorten in Vorarlberg praxisnahe Ausbildungen in zehn Berufsfeldern an. Einer dieser Standorte ist das Hotel Viktor – ein wunderschön gelegenes Seminar- und Urlaubshotel am Viktorsberg. 

Zielgruppen

Wir begleiten Jugendliche im Alter von 15 bis 24 Jahren. 

Kostentragung

Die Finanzierung erfolgt durch das Sozialministerumsservice, das Land Vorarlberg, das Arbeitsmarktservice (AMS) und durch Eigenerlöse des IAZ.

Links

Integratives Ausbildungszentrum Vorarlberg  - Ausbildung

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors