Kompass Qualifizierung - Caritas

Zuständige Institution

Caritas - Fachbereich Assistenz und Teilhabe
St. Peterstraße 3
6700 Bludenz
Tel: +43 5522 200 2000

Kontaktperson

Raphael Barwart
Tel: 05522 200 2051
Mobil: +43 676 884 202 059

Kurzbeschreibung

Das Ausbildungsprogramm für SchulabgängerInnen mit Beeinträchtigung, die sich einen integrativen Arbeitsplatz wünschen. Unser Ziel ist eine feste Anstellung.

Zielgruppen

  • Menschen mit Behinderung, die nach Vollendung ihrer Schulpflicht noch nicht auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden können und noch Zeit benötigen, sich persönlich und praktisch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten oder
  • Menschen mit Behinderung, die zu einem bereits bestehenden Arbeitsverhältnis eine praxisorientierte und persönlichkeitsbildende Weiterbildung absolvieren möchten

Ziele/Wirkung

  • Menschen mit Behinderung im Rahmen einer umfassenden 24-monatigen Ausbildung für den allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten oder
  • Menschen mit Behinderung im Rahmen einer 24-monatigen Weiterbildung in ihren berufsspezifischen Fähigkeiten und in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern
  • eine fundierte, berufsspezifische und/oder persönlichkeitsbildenden Qualifizierung
  • breitgefächerte Fähigkeiten zu vermitteln, die zu einem langfristigen Erhalt des Arbeitsplatzes beitragen

Kernleistungen

Während des 2-jährigen Ausbildungsangebotes arbeiten unsere Teilnehmer*innen vier Tage pro Woche innerhalb und außerhalb der Caritas. An jedem fünften Wochentag findet ein Seminartag zum Thema Persönlichkeitsentwicklung statt

Ablauf:

  • 2-jährige Ausbildung an einem festen Arbeitsplatz
  • TeilnehmerInnen verdienen ihr erstes eigenes Geld
  • Ein Seminartag in der Woche in der Landesberufsschule Bludenz
  • Zwei Stunden Einzelbetreuung pro Woche
  • Gemeinsame Zukunftsplanung der TeilnehmerInnen
  • Ausprobieren verschiedener Berufe mit Begleitung (Arbeitsassistenz)

Zugang

  • Positiver Abschluss des internen Clearing- und Aufnahmeprozesses
  • Vorliegen eines individuellen Ausbildungsplanes, welcher von dem/der TeilnehmerIn, dessen/deren gesetzlichen Vertretung und der Fachbereichsleitung der Caritas unterzeichnet ist
  • Vorliegen der individuellen Bewilligung der Maßnahme durch die Vorarlberger Landesregierung, Abt. IVa

Kostentragung

durch den Vorarlberger Sozialfonds (Integrationshilfe)

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors