GEBURTSKULTUR. VOM GEBÄREN UND GEBOREN WERDEN - 20 Jahre Frauenmuseum Hittisau Jubiläumsausstellung

Geburt geht uns alle an. Wie der Tod betrifft sie ausnahmslos jeden Menschen. Die Bedingungen, die eine Schwangerschaft und Geburt begleiten, prägen unser Leben. Geburtskultur ist die Art und Weise, wie der Start ins Leben von einer Gesellschaft gestaltet wird und welche Rahmenbedingungen sie dafür schafft.

AUSSTELLUNG
Die Ausstellung erzählt von traditionellem Hebammenwissen und medizinischen Errungenschaften,von den weltweiten Ritualen rund um die Geburt und den Schöpfungsmythen, die dazu geführt haben. Sie gibt Einblick in die Alltags- und Lebenskultur der Menschen, hilft uns physiologische Prozesse zu verstehen, berücksichtigt die aktuellen Erkenntnisse und hinterfragt die Möglichkeiten der heutigen Reproduktionstechnologie.
Eine Kulturgeschichte der Geburt erzählt auch von Frauengeschichte, Leibfeindlichkeit, Macht,Kapital und grundlegenden Menschenrechten. In Zeitzeug*inneninterviews vermitteln Mütter und Väter persönliche Zugänge und Erfahrungen. Zahlreiche Kunstwerke erweitern das Thema um individuelle Statements, neue Sichtweisen und präzisierende Blickwinkel.

BIRTH CULTURES CREATIVE EUROPE
Die Ausstellung in Hittisau bildet den Ausgangspunkt des Creative-Europe-Projektes „Birth Cultures“ und wird im Anschluss in adaptierter Form im Center of Gender Culture in Charkiw (Ukraine), im La Bonne. Centre de Cultura de Dones Francesca Bonnemaison in Barcelona (Spanien) sowie im Frauenmuseum Meran (Italien) zu sehen sein. Das internationale Netzwerk der Frauenmuseen stellt zahlreiche Objekte und Geschichten zur Verfügung.

RAUM FÜR GEBURT UND SINNE
Welche Rolle spielen Licht, Geruch, Farbe, Temperatur, Material und Oberflächenbeschaffenheit für unsere Wahrnehmung? Der „Raum für Geburt und Sinne“ ist ein begehbarer Lehmkörper, der den Einfluss von Raum und Umgebung auf die Geburt und Gesundheit erfahrbar macht. Er befindet sich auf der Wiese in der Nähe des Frauenmuseum Hittisau.

BEGLEITPROGRAMM
Die Ausstellung begleitet ein vielfältiges Rahmenprogramm bestehend aus Vorträgen, Exkursionen,Workshops, Filmvorführungen u.v.m. Zahlreiche Institutionen und Organisationen in ganz Vorarlberg sind die Gastgeber*innen und widmen dem Frauenmuseum Hittisau zum Geburtstag eine Veranstaltung.

Dauer der Ausstellung
05. Juli 2020 – 18. April 2021

Frauenmuseum Hittisau
Platz 501
6952 Hittisau
Tel: +43 5513 6209 30
Fax: +43 5513 6209 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website

SOMMERÖFFNUNGSZEITEN
Di bis So 10 – 17 Uhr

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors