Schulzentrum Montafon

Zuständige Institution

Schulzentrum Montafon
Anton-Bitschnaustraße 2
6773 Vandans
Tel: +43 5556 73761
M: +43 664 6218789
Fax: +43 5556 73761-10

Kontaktperson

Dir. Michaela Riedl
Tel: +43 5556 73761
M: +43 664 6218789
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzbeschreibung

Heilpädagogisches Schulzentrum Montafon

Beschreibung

Das Schulzentrum MONTAFON, die Schule mit regionalen Zusatzangeboten, umfasst derzeit acht Klassen. 58 Schülerinnen und Schüler aus allen Gemeinden der Talschaft besuchen das inklusive regionale Förderzentrum.
Es wird nach vier verschiedenen Lehrplänen gemäß dem Logo der Schule "individuell fördern und miteinander lernen" unterrichtet.

1 Sprach- u. Bewegungsklasse (Vorschulklasse mit sprachlichem Schwerpunkt)
3 Förderklassen
3 ASO Klassen und 1 HS-Abschluss-Klasse

Sprach- u. Bewegungsklasse (vormals Vorschulklasse mit sprachlichem Schwerpunkt)
Alle Kinder des Schulsprengels Montafon, die in ihrer sprachlichen Entwicklung ein Problem aufweisen, haben die Berechtigung diese Klasse zu besuchen.
Auf kindgemäße Entwicklung, sprachliche Betreuung und Behebung von Sprachstörungen wird besonders Wert gelegt. Die Klassenlehrerin ist ausgebildete Sprachheilpädagogin.

Förderklassen
Kinder, die den erhöhten Förderbedarf zugesprochen bekommen, werden in den Förderklassen unterrichtet. Der Lehrplan sieht vor, dass sie nach ihren Fähigkeiten und nach ihrem Leistungsvermögen gefördert, unterrichtet und betreut werden.

ASO Klassen
Kinder, die auf Grund ihres Leistungsvermögens die Ziele des Volksschullehrplanes, bzw. des Hauptschullehrplanes nicht erreichen können, werden nach dem Lehrplan der Allgemeinen Sonderschule unterrichtet. Ziel ist es, dass diese Kinder bei zeitgerechter Einschulung, nach positiver Absolvierung der gesetzlich vorgeschriebenen Schulzeit und nach Erreichen der 8. Schulstufe in die Hauptschulabschlussklasse übertreten und am Schulzentrum MONTAFON den HS-Abschluss machen.

Brückenjahr (im Schuljahr 2018/19 integriert in der 2. Klasse ASO)
Zu einem der positivsten Angebote entwickelte sich in den letzten Jahren die Übergangsklasse. Schüler, bei denen es absehbar war, dass sie beim Übertritt in die NMS Probleme haben werden, konnten 1 Jahr die "ÜK" besuchen. Diese Klasse war der erfolgreichste Unterrichts- bzw. Schulversuch der letzten 30 Jahre. Voraussetzung ist, dass sie die 4. Klasse der VS positiv abgeschlossen haben. Dieses Jahr soll dazu dienen, um Defizite aufzuholen, Druck abzubauen und die Kinder auf die NMS vorzubereiten.
Das jetzige "Brückenjahr" gilt als normales Schuljahr und bedeutet keinen Schulbahnverlust. Dieses Angebot an der Schnittstelle VS und NMS steht ebenfalls für alle Schüler unseres Schulsprengels zur Verfügung.
Als unterstützende Maßnahmen bieten wir an:
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Sandspiel-Therapie
  • Sprachheilpädagogik

Links

Info Pool

Schriftgrösse

Info Pool

Our Sponsors