Diese Seite Drucken

Geschützter Arbeitsplatz

Zuständige Institution

Sozialministeriumservice (SMS) – Landesstelle Vorarlberg
Rheinstraße 32/3
6903 Bregenz
Tel: +43 5574 6838
Fax: +43 5 9988 7205

Beschreibung

Bei einem geschützten Arbeitsplatz handelt es sich um einen Arbeitsplatz auf dem freien Arbeitsmarkt. 
D.h. hier werden keine speziellen Projekte oder Betriebe eingerichtet, sondern es wird ein Arbeitsplatz in einem Unternehmen der freien Marktwirtschaft z.B. mittels Lohnkostenzuschuss gefördert, wenn ein(e) ArbeitnehmerIn auf Grund seiner/ihrer Behinderung nicht in der Lage ist, dauerhaft seine/ihre volle Leistung zu erbringen.

Je nach Grad der Behinderung (GdB) und Alter gibt es vom Arbeitsmarktservice, Sozialministeriumservice und/oder dem Land Vorarlberg arbeitsplatzbezogene Förderungen. 

Auch für Menschen mit Behinderung, die nicht begünstigt Behinderte sind, kann ein geförderter Arbeitsplatz eingerichtet werden.

Organisationen, die Menschen mit Behinderung bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz am allgemeinen Arbeitsmarkt unterstützen:

Links

Unternehmensservice Portal - Geschützte Arbeit

NEBA - Netzwerk Berufliche Assistenz