Zertifikatslehrgang: Praxisorientierter Grundkurs Sozialpsychiatrie – Schwerpunkt Doppeldiagnosen

Veranstaltungsbeginn

20.10.2017 00:00 

Veranstaltungsende

01.06.2018 00:00 

Veranstaltungsort

orange duck academy, Mariahilferstraße 99, 1060 Wien 

Veranstalter

biv die akademie für integrative bildung  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Grundüberlegungen

Sie arbeiten mit Menschen mit psychischen Erkrankungen in unterschiedlichen

Arbeitsfeldern?

Sie möchten theoretische Inhalte praxisnahe vermittelt bekommen?

Sie legen Wert auf DozentInnen, die SpezialistInnen in ihren Fachbereichen sind und

aufgrund der langjährigen und vielfältigen praktischen Berufserfahrung ExpertInnen in der

Vermittlung dieses Wissens sind?

 

Dann ist dieses Bildungsangebot eine ideale und besondere Möglichkeit.

Die praxisnahe Weiterbildung vermittelt sowohl fachlich-theoretische als auch anwendungsorientierte Kompetenzen in der Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Einen speziellen Schwerpunkt stellt die Auseinandersetzung mit Fragestellungen zum Thema Doppeldiagnosen (Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und psychischer Erkrankung) dar.

 

Inhalte und Ziele

Vermittlung psychiatrischen Grundwissens

  • Einblicke in psychiatrische Krankheitsmodelle
  • Wissen über Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Auseinandersetzung mit der eigenen psychosozialen Gesundheit
  • Reflexion der Anforderungen und Auswirkungen der beruflichen Tätigkeit auf die eigene Person
  • Wissen und praktische Fertigkeiten im Umgang mit Krisen und deeskalierenden Maßnahmen
  • Betreuungsmöglichkeiten im gerontopsychiatrischen Bereich
  • Auseinandersetzung mit dem Thema Migration und psychiatrische Erkrankungen
  • Bedeutung von und Umgang mit Sucht und Abhängigkeiten
  • Wissen über rechtliche Grundlagen

 

Module und Termine

MODUL 1: „Psychische Erkrankungen und Verhaltensstörungen im Überblick“

20. Oktober 2017, 9.00-17.00

 

MODUL 2: „Grundlagen der Kommunikation“

8.November 2017, 9.00-17.00

 

MODUL 3: „Psychopharmakologie“

17. November 2017, 9.00-17.00

 

MODUL 4: „Psychosoziale Gesundheit“

1.Dezember 2017, 9.00-17.00

 

MODUL 5: „Sucht und Abhängigkeit“

23. Jänner 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 6: „Rechtliche Grundlagen“

20. Februar 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 7: „Doppeldiagnosen“

1.-2. März 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 8: „Deeskalation und Krisenintervention“

10.-11. April 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 9: „Berufliche Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen“

24. April 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 10: „Gerontopsychiatrie – die Behandlung/Betreuung psychischer Erkrankungen

bei alten Menschen“

4. Mai 2018, 9.00-17.00

 

MODUL 11: „Verantwortungsvoll handeln im Spannungsfeld Sozialpsychiatrie und Kultur“

1.Juni 2018, 9.00-13.00

 

Abschluss

Der Lehrgang umfasst insgesamt 100 UE Anwesenheitspflicht und insgesamt 60 UE

individuelle Vorbereitungsarbeiten und Literaturstudium.

Wenn Sie den Lehrgang mit einem Zertifikat abschließen möchten, muss der Lehrgang gesamt gebucht und alle Module besucht werden. Diese werden im Zeitraum Oktober 2017

bis Juni 2018 angeboten. In Ausnahmefällen (Krankheit, berufliche Verhinderung u.ä.) kann nach Absprache mit biv die Zertifizierung bei max. 20% Abwesenheit erlangt werden.

Der Lehrgang ist mit 8 ECTS bewertet.

 

Die Weiterbildung ist vom BÖP (Berufsverband der PsychologInnen Österreichs)

als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß Psychologengesetz anerkannt.

 

Organisatorisches

TeilnehmerInnen: Fachkräfte in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern und Gesundheitsberufen

 

TeilnehmerInnenzahl: 12–20 Personen

 

Kosten:

€ 1.392,00 (inkl. 10% Ust). Der Betrag beinhaltet Kursgebühren und Lehrunterlagen.

Für Interessierte stehen – so es freie Plätze gibt – alle Module auch einzeln offen.

Kosten pro Tag: € 196,00. Ein Abschluss mit Zertifikat ist dann aber NICHT möglich!

Storno: bis 8 Wochen vor Lehrgangsbeginn kostenlos. Danach sind die gesamten Kosten

fällig!

 

Förderungen:

Sowohl ArbeitgeberInnen als auch ArbeitnehmerInnen können Kursförderungen (Land, AMS, WAFF, ...) in Anspruch nehmen!

Da diese in jedem Bundesland anders strukturiert sind, ersuchen wir Sie, auf www.kursfoerderung.at genaue Informationen zu beziehen!

 

Weitere Informationen:

unter www.biv-integrativ.at oder telefonisch unter 01/892 15 04

 

Folder (pdf)

 

 
Letzte Änderung: 01.03.2017 15:08 · Zum Seitenanfang