Wenn Verständigung unmöglich scheint

Veranstaltungsbeginn

05.06.2018 00:00 

Veranstaltungsende

05.06.2018 00:00 

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Bethel, Nazarethweg 5, Haus Nazareth, D-33617 Bielefeld 

Veranstalter

Stiftung Nazareth, Bildung & Beratung Bethel 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Die Begleitung von Menschen mit schwerster Behinderung stellt pädagogisches Fachpersonal vor besondere Herausforderungen.

Insbesondere das Fehlen einer differenzierten Form der Kommunikation (z.B. Lautsprache, Gebärdensprache) führt zu Missverständnissen und Hilflosigkeit. Häufig unter Zeitdruck erfordern Situationen schnelles Verständnis und individuelle Lösungen, die gleichzeitig fachliche Standards erfüllen sollen.

 

Inhalte des Seminars sind:

  • Grundlagen der Kommunikationstheorie von M. Rosenberg/ Interaktionsfelder nach E. Goffman
  • das Potenzial schwieriger Situationen
  • Methoden situativer, entlastender Kommunikation
  • Verankerung eines bedürfnisgerechten Kommunikationssystems

Kompetenzerwerb in:

  • dem Verständnis der Potenziale von Kommunikationssituationen
  • nonverbalen Kommunikationsbrücken
  • wertschätzender Kommunikation und Stärkung der eigenen fachlichen Ressourcen für die Praxis
  • Kommunikationstechniken ohne Worte der „Gewaltfreien Kommunikation“

Dozenten/Innen:

Dr. Carolin Länger

 

Teilnahmebeitrag:

140,00 € inkl. Tagungsgetränke

 

Anmeldung bis: 24.04.2018

 

Kontakt

bildung-beratung@bethel.de

Tel.: 0521 144-4103

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 23.10.2017 15:20 · Zum Seitenanfang