Vortrag am 20. November in Dornbirn: Finanzielle Hilfe bei Krebs & das mobile Palliativteam stellt sich vor

 

Wann:

Dienstag, 20. November 2018,

14:30 bis 16:00 Uhr

 

Wo:

Dornbirn, Treffpunkt an der Ach

 

Referierende

Univ.-Prof.Dr. Gebhard Mathis, Rankweil, Internist, Onkologe, Palliativmediziner

und

OA Dr. Otto Gehmacher, Hohenems, Palliativstation Hohenems

 

Krebs wird durch bessere Behandlungen zunehmend eine chronische Krankheit. Die Krebserkrankung selbst bildet eine existentielle Bedrohung. Dann kommt noch dazu, dass viele Patienten durch lange Krankenstände und Mindestsicherung in die Armutsfalle geraten. Die Krebshilfe Vorarlberg unterstützt diese Menschen auch finanziell. Dabei sind es zu je einem Drittel Lebensmittelbesorgungen, Einkommenseinbußen und Kosten für medizinische Behandlungen, die von den Sozialversicherungen nicht abgegolten werden. Der erste Teil dieses Vortrages zeigt die finanziellen Hilfen bei Krebs auf.

 

Im zweiten Teil stellt sich das mobile Palliativteam (MPT) Vorarlberg vor. Dieses besteht aus Arzt, Pflege und Sozialarbeit und versucht in seiner Arbeit, Hausärztinnen und Hausärzte sowie die Pflege vor Ort bei der Betreuung komplexer Palliativpatienten/innen zu unterstützen. Sie erfahren im Vortrag: Was kann das MPT leisten? Wie kann das Team angefordert werden? Was sind die Herausforderungen für die Zukunft?

 

Eintritt frei

 

Keine Anmeldung notwendig

weitere Infos: Amt der Stadt Dornbirn, T 05572 306 3305

 

 

23.09.2018 
 
Letzte Änderung: 15.10.2018 15:41 · Zum Seitenanfang