Vortrag in Hohenems: Menschen mit Demenz in Alltag begleiten

 

Wann:

Montag, 8. Mai 2017, Beginn: 19:30 Uhr

 

Wo:

SeneCura Sozialzentrum, Angelika-Kauffmann-Straße 6, Hohenems

 

Referentin:

Kornelia Rümmele-Gstrein, Dipl. psych. Gesundheits- und Krankenschwester

 

Wie kann ich meine(n) Mutter/Vater mit einer Demenzerkrankung begleiten, um mit ihr/ihm noch eine „glückliche Spanne Zeit“ zu verbringen?

 

In Pflegeheimen und Tagesbetreuungen werden mittlerweile verschiedenste Angebote in der Unterstützung der Lebensgestaltung von hochbetagten Menschen mit einer dementiellen Erkrankung angeboten, mit dem Ziel ganzheitlich den körperliche, kognitive, emotionale, sinnliche und spielerische Bereich des Menschen anzusprechen.

Ein hoher Prozentsatz von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung wird zu Hause von ihren Angehörigen betreut und gepflegt.

Wie kann hier das Zusammenleben, die Begleitung, Pflege und Betreuung besser gelingen?

Wie kann der Erkrankte trotz seiner Beeinträchtigungen unterstützt werden, sodass er weiter kommunizieren, Beziehungen pflegen und sich gesellschaftlich eingebunden fühlen kann?

 

Abendkassa: €5,00

 

 

 

16.03.2017 
 
Letzte Änderung: 21.03.2017 13:45 · Zum Seitenanfang