Umgang mit verschiedenen Formen von Gewalt - Autoaggression, verbale Aggression und körperliche Aggression

Veranstaltungsbeginn

10.10.2019 09:00 

Veranstaltungsende

10.10.2019 17:00 

Veranstaltungsort

pro mente Akademie, Grüngasse 1A, 1040 Wien 

Website Veranstaltung

Veranstalter

pro mente Akademie 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Das Seminar setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil mit Übungen und Fallbesprechungen zu besonderen Krankheits- und Störungsbildern zusammen.

Es sollen Handlungsmöglichkeiten und Deeskalationsstrategien zur Krisenbewältigung in einer anschaulichen und vor allem stark praxisbezogenen Form aufgezeigt werden.

Der Fokus liegt auf Interventionsformen, die im Einklang mit einer professionellen Beziehungsgestaltung stehen und diese immer wieder in den Mittelpunkt aller Bemühungen stellen.

 

Inhalte

Ursachen aggressiver-herausfordernder Verhaltensweisen

Dynamik von Konflikt- und negativen Interaktionsmustern

Die eigene Stressachse verstehen

Bewältigungsstrategien

Negative Interaktionsmuster erkennen und deeskalierend handeln

Krisenmanagement

Frühwarnzeichen – Sicherheitsaspekte -Interventionsmöglichkeiten

Kommunikationstraining

Verbale Deeskalation

Praktische Übungen mit Situationstrainings, Coaching

Körperinterventionstechniken, Abwehr- und Fluchttechniken

Schonende Immobilisations- und Begleittechniken

Beziehungsgestaltung mit KlientInnen mit aggressiven und herausfordernden Ver-haltensweisen aus der Praxis

Beziehungs- und bindungsorientierte Betreuung als maßgeblicher Faktor für Gewaltprävention

Fallbesprechungen

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und BetreuerInnen sozialpsychiatrischer und psychosozialer Instituten, z.B. Sozialarbeiterinnen, SozialpädagogInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Sozial-pädagogInnen

 

ReferentIn

Peter Kraus

Fachkrankenpfleger für Psychiatrie

Deeskalationsexperte

Lehrbeauftragter OTH (Ostbayerische technische Hochschule)

Lehrbeauftragter AVR ( Institut für Verhaltenstherapie Regensburg

 

Kosten

EUR 250,- inkl.10 % MwSt

 

Anmeldeschluss

26.09.2018

 

Anzahl der TeilnehmerInnen

min. 12 - max. 18

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 

 
Letzte Änderung: 25.01.2019 15:58 · Zum Seitenanfang