Tics, Zwangsstörung und autistische Störungen als Abwehr

Veranstaltungsbeginn

12.09.2019 09:00 

Veranstaltungsende

12.09.2019 17:00 

Veranstaltungsort

Seminarraum des Vereins vamos, Hintere Kirchengasse 3, 7411 Markt Allhau  

Veranstalter

Vereins vamos 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Auch kognitiv behinderte Menschen zeigen Verhaltensauffälligkeiten, die an Zwangsstörungen denken lassen. Doch nicht alles, was so aus­sieht, ist auch eine Zwangsstörung.

 

Das Seminar soll einen Überblick in die verschieden Erscheinungsfor­men von Tics, Zwangshandlungen und Zwangsgedanken und einen Einblick in das psychoanalytische Erklärungsmodell über Ursachen und Bedeutungen bieten.

 

Ähnlich aussehende Erkrankungsformen (autistische Störungen), die keine Zwangsstörungen sind und andere Ursachen und Bedeutungen haben, werden in Theorie und Falldarstellung gegenübergestellt.

 

Danach lassen sich konstruktiver Umgang und Interventionsmöglichkeiten im Betreuungsalltag ableiten, die an Hand von konkreten Fallbeispielen diskutiert werden.

 

Referentin

Dr.in Sigrid ALVIN, Fachärztin für Psychiatrie • Ärztin für psychotherapeutische Medizin (Psychoanalyse / psycho-analytisch orientierte Psychotherapie), Erfahrung als leitende Stationsärztin für Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung

 

Kosten: € 190,00 zzgl. 10% Ust.

 

Anmeldungen

bis 4 Wochen vor Abhaltungstermin

 

Anmeldung per Mail an

marion.opitz-leopold@vereinvamos.at

 
Letzte Änderung: 16.01.2019 16:24 · Zum Seitenanfang