TV-Tipp: Down-Syndrom - na und?

 

Freitag, 16.11.2018

12:30 - 13:00 Uhr (30 Min.)

3sat

 

Dokumentation von Beatrice Sonhüter

 

Bis in die 1980er-Jahre hinein wurden Kinder mit Down-Syndrom "Mongoloide" genannt. Oft hat man sie zu Hause versteckt oder in ein Heim abgeschoben. Inzwischen hat sich vieles verändert. Der Film porträtiert drei Menschen mit Down-Syndrom, die unterschiedlichen Generationen angehören. Sie repräsentieren verschiedene Phasen der gesellschaftlichen Akzeptanz, einer sich verändernden Geisteshaltung und unterschiedlicher Förderungsmöglichkeiten. Über ihre Erfahrungen berichten der als Schauspieler bekannt gewordene, 53 Jahre alte Bobby Brederlow, der 24-jährige Dennis und die 14-jährige Lea.

 

 

02.11.2018 
 
Letzte Änderung: 02.11.2018 17:30 · Zum Seitenanfang