Strukturierung und Visualisierung nach TEACCH® im Alltag von Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus

Veranstaltungsbeginn

20.03.2017 09:00 

Veranstaltungsende

22.03.2017 17:00 

Veranstaltungsort

Jugend am Werk, Lauzilgasse 25/3, 8020 Graz  

Veranstalter

Jugend am Werk - inbildung 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Die Diagnose „Autismus“, „autistische Störung“ oder noch unpräziser „autistische Züge“ findet sich sehr häufig in den „Akten“ von Menschen mit Behinderung. Nicht immer ist klar, was Autismus denn eigentlich ist, wie er sich zeigen kann und wie sich diese Form der Entwicklungsstörung von anderen unterscheidet. Nicht immer ist klar, dass eine der Ursachen für die Herausforderungen in der täglichen Arbeit die unterschiedliche Wahrnehmung und Denkweise von Menschen aus dem Autismus Spektrum bzw. unser Umgang damit ist. Und in der Praxis stellt sich dann die Frage: Wie kann die Unterstützung von autistischen Menschen tatsächlich aussehen? Welche Strategien erweisen sich da als hilfreich? Die Erfahrung zeigt, dass Menschen mit Autismus ganz besonders von strukturierenden und visuellen Hilfen profitierten. Auf dieser Erkenntnis basiert der TEACCH® Ansatz, der mittlerweile aus dem Umgang mit Menschen mit Autismus nicht mehr wegzudenken ist und als fester Bestandteil der täglichen Arbeit gilt.

 

Inhalte:

Autismus Spektrum Störung - Grundlagen

Unterstützungsmöglichkeiten nach TEACCH®, Methodik und Struktur

Wahrnehmen, Denken und Handeln – Soziale Interaktion und Kommunikation, Verhalten, Kognitive "Besonderheiten", Sinneswahrnehmung

Autismus und Aggression

Personenorientierte Unterstützung

Die Rolle der Unterstützungsperson

 

Lernergebnisse

Die TeilnehmerInnen…

  • kennen die Besonderheiten in der Informationsverarbeitung bei Menschen mit Autismus und ihre Auswirkungen.
  • kennen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten und können diese in die Praxis umsetzen.
  • haben strukturierende und visuelle Hilfen entwickelt. Die Reflexion der Hilfen und gegebenenfalls eine Anpassung erfolgt im Follow – Up Termin.

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und Führungskräfte von Einrichtungen der Behindertenhilfe, Personen die Menschen mit Autismus begleiten.

 

Zeit

20. und 22. März 2017, jeweils 9:00-17:00 Uhr, (16 UE);

 

Vortragende

Susanne Radl, Diplom Sozialbetreuerin, Weiterbildung zum TEACCH® Ansatz bei Dr. Anne Häußler in Köln, Trainerin und Referentin, jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Autismus in den Bereichen Beschäftigung und Wohnen, Einzel- und Gruppenangebote für Menschen mit Autismus, Beratung und Begleitung für Bezugspersonen, Fachkräfte und Institutionen www.struvis.at

 

Kosten und Anmeldung

Anzahl Plätze: 20; Kosten je TLN: € 255,00,- (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

Anmeldung via Mail an: inbildung@jaw.or.at oder Tel: 050 7900 1165;

Anmeldeschluss: 20.02.2017

 
Letzte Änderung: 02.01.2017 14:10 · Zum Seitenanfang