Sozialraumorientierung - Fallverstehen in der sozialen Arbeit

Veranstaltungsbeginn

13.05.2019 09:00 

Veranstaltungsende

13.05.2019 17:00 

Veranstaltungsort

Jugend am Werk Steiermark, inbildung, Lendplatz 35/4. Stock, 8020 Graz 

Veranstalter

Jugend am Werk Steiermark 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Elemente des Fachkonzeptes „Sozialraumorientierung“ finden sich in allen steirischen Regionalkonzepten der Kinder- und Jugendhilfe und der Behindertenhilfe wieder. Im Seminar schärfen Sie Ihren Blick, Kundinnen und Familien in ihrem sozialen Bezugsfeld zu verstehen und erarbeiten Methoden und Grundhaltungen sozialräumlicher Arbeitsprinzipien, um die Ressourcen und Netzwerke der Kundinnen optimal zu nutzen.

 

Zielgruppe

Fachkräfte aus psychosozialen Berufsfeldern

 

Inhalte

Grundprinzipien und Grundhaltungen der Sozialraumorientierung

Praktische Umsetzung der Sozialraumorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe in Graz

Sozialraumorientierung in der Behindertenhilfe

Fallübergreifendes und fallunspezifisches Arbeiten

 

Lernergebnisse

Nach diesem Seminar...

können Sie die Grundprinzipien der Sozialraumorientierung beschreiben.

können Sie zwischen Wunsch und Wille unterscheiden.

kennen Sie Methoden zur Erschließung von Ressourcen.

kennen Sie Beispiele der praktischen Durchführung von fallunspezifischer Arbeit.

 

Vortragende

Mag. Jürgen Eichinger-Enge; Leiter Stv. der Flexiblen Hilfen Graz Südwest, Studium der Erziehungswissenschaften.

Mag. Manfred Wonisch; Koordinator im Sozialraum 3 in Graz, Leiter der Flexiblen Hilfen Graz Südwest, Studium der Erziehungswissenschaften.

 

Anrechenbar gem. § 16 StSBBG

Das Weiterbildungsinstitut inbildung ist eine nach dem steiermärkischen Sozialbetreuungsberufsgesetz (StSBBG) anerkannte Ausbildungseinrichtung. Alle Seminare sind daher als Weiterbildung im Sinne des § 16 StSBBG anrechenbar.

 

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 150,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

 

Anmeldeschluss: 03.05.2019

 

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

 
Letzte Änderung: 13.03.2019 16:00 · Zum Seitenanfang