Pubertät im Kontext von kognitiver Beeinträchtigung

Veranstaltungsbeginn

07.06.2018 09:00 

Veranstaltungsende

07.06.2018 17:00 

Veranstaltungsort

Ländliches Fortbildungsinstitut LFI, Linz 

Veranstalter

Caritas Linz  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Die Pubertät beginnt dann, wenn

die Erwachsenen doof werden.

 

Für junge Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung ist die Pubertät, wie für alle Jugendlichen, ein besonderer Lebensabschnitt.

In diesem Seminar werden wichtige medizinische sowie geistige Aspekte zum Thema behandelt.

Weiters setzen Sie sich mit den körperlichen und geistigen Veränderungen bei Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung in der Pubertät auseinander.

 

Ziele:

• Vermittlung von Theoriewissen zum Thema Pubertät

• Verständnis für Pubertätsphänomene bei Jugendlichen mit kognitiver Beeinträchtigung

• Reflexion von Haltungen

• Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten

 

Methoden:

Theorieinput, Videobeiträge, Gruppenarbeit, Plenumsdiskussion, Fallbesprechungen

 

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung

max. 30 TeilnehmerInnen

 

Referent:

Dr. Wolfgang Plaute

Vizerektor für Fachwissenschaften und -didaktiken, Professor und Leiter des Bundeszentrums für Sexualpädagogik (BZSP) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig

 

Veranstaltungsbetrag:

Euro 120,- inklusive Mittagessen (+ 20% MwSt. für Externe und PrivatzahlerInnen)

 

Seminarcode: CDL00418

 

Anmeldeschluss:

Do., 3. Mai 2018

 

Anmeldung

0732/7610 2061

erwachsenenbildung@caritas-linz.at

 

 
Letzte Änderung: 21.09.2017 16:35 · Zum Seitenanfang