Personenzentriertes Begleiten

Veranstaltungsbeginn

27.11.2019 09:00 

Veranstaltungsende

28.11.2019 17:00 

Veranstaltungsort

Campus:Inklusiv, Sparkassenstraße 1, 9560 Feldkirchen / Kärnten 

Veranstalter

Akademie de La Tour 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Die Zukunft, die wir wollen, müssen wir selbst erfinden! Sonst bekommen wir eine, die wir nicht wollen." Joseph Beuys

 

Hinter dem Begriff Personenzentrierung oder Persönliche Zukunftsplanung versteckt sich eine Haltung Menschen gegenüber, die geprägt ist von Vertrauen in Fähigkeiten, Ernst nehmen von Träumen und Wünschen und dem Ermöglichen von Inklusion für alle Menschen.

Dieser Zugang bedeutet für viele MitarbeiterInnen ein ziemliches Umdenken, beginnt damit doch ein völlig neues Paradigma in der Begleitung von Menschen. Im personenzentrierten Denken ist es wichtig Begleitung so zu gestalten, wie es die Menschen - die Unterstützung brauchen - wirklich brauchen und wollen. In einer wertschätzenden Art und Weise geht es darum, Menschen mit Behinderungen mehr Kontrolle über ihr Leben zu geben und eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen. Wir sind dabei gefordert, von einer „Ja, aber Haltung“ in eine ermöglichende Haltung zu wechseln.

 

Die Zukunftsplanung als Methode nimmt dabei eine ganz zentrale Rolle ein. Gemeinsam mit Menschen aus dem Umfeld, in einem sogenannten Unterstützerkreis, wird überlegt, welche Fähigkeiten jemand hat, welche Stärken diese Person der Gesellschaft zur Verfügung stellen kann und wie die gefundenen Ziele am besten umgesetzt werden können. Das spannende dabei ist, dass unterschiedliche Menschen, unterschiedlich denken und dabei andere Möglichkeiten und Lösungen als bisher entstehen.

 

Inhalte

Arbeiten mit Stärken, Wünschen und Träume

Mini-Methoden ausprobieren

Unterstützerkreise aufbauen (Circle of Friends)

Das Umfeld im Blick nehmen

Lagebesprechung Traumzirkel

 

Ziele

Grundlegende Haltung von Personenzentrierter Begleitung erfahren

Kennen und Anwenden lernen von einigen Personenzentrierten Methoden

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und Führungskräfte, die Menschen (mit Behinderung) begleiten

 

Referentin:

Nicolette Blok

Montessori Diplom, Interdisziplinäre Frühförderin, Erwachsenenbildnerin, Lebens- und Sozialberaterin, Unternehmensberaterin;

Langjährige Führungs- und Projekterfahrung in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung;

Durchführung von Trainings, Schulungen, Supervision und Entwicklungsprogrammen für Gruppen, Teams und kleinere Organisationen;

Schwerpunkte: Führung, Personenzentriertes Arbeiten, Unterstützte Kommunikation, Zusammenarbeit mit Angehörigen, Konfliktregelung, Kommunikation und systemisches Arbeiten, Teamentwicklung.

 

Arbeitsweise

Kurze Impulse, Videos und Groß- und Kleingruppenarbeit, Selber ausprobieren und Erfahrung sammeln, Fallbeispiele

 

Seminarbeitrag

€ 330.- inkl. 10% Ust.

 

Teilnehmerzahl: 20

Anmeldeschluss: 13. November 2019

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Annika Hauser

Akademie de La Tour

Harbacher Straße 70, 9020 Klagenfurt / Kärnten

Telefon: +43 (0)664 / 886 54 884

Email: office@akademie-delatour.at

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 

 
Letzte Änderung: 04.09.2018 17:20 · Zum Seitenanfang