Persönliche Zukunftsplanung (neue) Wege zur Inklusion

Veranstaltungsbeginn

30.03.2017 09:00 

Veranstaltungsende

31.03.2017 16:30 

Veranstaltungsort

DiaLog Internationale Akademie, Wilhelm-Löhe-Str. 23, 91564 Neuendettelsau 

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

ZIELE / NUTZEN

Personen-zentriertes Denken,die Orientierung an den Interessen und dem Willen einer Person, bildet die Grundhaltung des Konzepts der Persönlichen Zukunftsplanung. Diese Haltung über theoretische Ansätze und praktische Möglichkeiten zu vertiefen, ist Ziel der Fortbildung.

 

INHALTE

Der Ansatz des personen-zentrierten Denkens

Persönliche Zukunftsplanung:
- Entstehungsgeschichte
- Kerngedanken
- Prozessverständnis
- Einblick in die Methoden-Vielfalt
- Mini Methoden personen-zentrierten Denkens und Handelns
- Die Bedeutung von Unterstützungskreisen
- Erprobung einer Planungsmethode mit Unterstützungskreis wie persönliche Lagebesprechung, MAPS oder PATH

Persönliche Zukunftsplanung und Sozialraumorientierung

 

Kursnr.: 3216

 

Zielgruppen:

Mitarbeitende aus Dienste für Menschen mit Behinderung

Interessierte

 

Leitung:

Cornelia Lotter, Dozentin DiaLog

 

Gastdozent:

Dr. Stefan Doose, Berufschullehrer, Sozial- und Behindertenpädagoge, Diakon, Vorsitzender des Netzwerks Persönliche Zukunftsplanung e.V.

 

Kosten:

€ 310,00

 

Information und Kontakt

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23

91564 Neuendettelsau

Tel:09874/8-2672 oder 8-3654

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 07.10.2016 11:21 · Zum Seitenanfang