Mobilitätszuschuss behinderungsbedingt

Zuständige Institution

Sozialministeriumservice (SMS) – Landesstelle Vorarlberg
Rheinstraße 32/3
6903 Bregenz
Tel: +43 5 9988
Fax: +43 5 9988 7205
 

Beschreibung

Voraussetzung:
Begünstigte Behinderte, denen aus behinderungsbedingt Gründen die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel nicht zumutbar ist und die zumindest drei Monate im Antragsjahr erwerbstätig sind.

Die Unzumutbarkeit der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist durch eine entsprechende Eintragung im Behindertenpass nachzuweisen.

Höhe:
Für den behinderungsbedingten Mehraufwand im Zusammenhang mit der Fahrt von und zum Arbeitsplatz kann eine jährliche Pauschale gewährt werden. Zuschusshöhe: 580,--€ (Stand 2012)

Antragstellung:
Direkt beim Sozialministeriumservice Landesstelle Vorarlberg

Auszahlung:
Erfolgt automatisch durch die EDV des Sozialministeriumservice

Zielgruppen

Beschäftigte oder in Lehrausbildung stehende sowie arbeitsuchende begünstigte Behinderte (nicht bei befristetem Pensionsbezug), denen die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel nicht zumutbar ist.

Ziele/Wirkung

 
Letzte Änderung: 04.06.2014 17:03 · Zum Seitenanfang