Menschenrechte von Menschen mit Behinderungen

Zuständige Institution

Monitoring-Ausschuss Vorarlberg
Büro des Vorarlberger Landes-Volksanwaltes, Landwehrstraße 1
6900 Bregenz
Tel: 0 55 74 47 0 27
 

Kurzbeschreibung

Der Vorarlberger Monitoring-Ausschuss prüft, ob Vorarlberg die Rechte von Menschen mit

Behinderungen einhält.

Beschreibung

Menschenrechte sind Regeln, die für alle Menschen auf der ganzen Welt gelten.

Der Monitoring-Ausschuss von Vorarlberg ist ein unabhängiger Ausschuss. Er überwacht die Einhaltung der Menschenrechte von Menschen mit Behinderungen auf Ämtern und in der Politik.

 

Der Monitoring-Ausschuss hält öffentliche Sitzungen ab, bei denen alle interessierten Menschen dabei sein und mitreden können. Der Ausschuss sagt der Politik seine Meinung zu Gesetzen und Verordnungen, die mit der UN-Konvention zu tun haben. Speziell dann, wenn die UN-Konvention in Vorarlberg nicht eingehalten wird. Er schreibt Berichte und Empfehlungen zu den Rechten von Menschen mit Behinderungen.

 

Menschen mit Behinderung, die in Vorarlberg wohnen und sich von einem Amt oder der Politik benachteiligt behandelt fühlen, können Sie sich beim Monitoring-Ausschuss beschweren (Brief, E-Mail oder telefonisch).

Links

 
Letzte Änderung: 28.03.2019 16:28 · Zum Seitenanfang