Lehrgang: Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung im Alter

Veranstaltungsbeginn

01.03.2017 00:00 

Veranstaltungsende

22.09.2017 00:00 

Veranstaltungsort

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck 

Veranstalter

Bildungszentrum der Caritas Innsbruck, Weiterbildung für Sozial- und Gesundheitsberufe 

Website Veranstalter

 

Veranstaltungskategorie

Fortbildung - Ausbildungslehrgang

Beschreibung

 

Menschen mit geistiger Behinderung werden heute älter als noch vor 20 Jahren.

Das ist erfreulich, bringt aber auch neue Fragen und Herausforderungen für Fachkräfte in der Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung mit sich.

Wie verlaufen Alterungsprozesse bei Menschen mit geistiger Behinderung? Welche Auswirkungen auf Einrichtungen hat es, wenn Klientinnen und Klienten älter werden? Wie kann der Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand gestaltet werden? Was tun, wenn Menschen mit geistiger Behinderung pflegebedürftig oder dement werden? Wie können schwerkranke und sterbende Menschen mit geistiger Behinderung am Lebensende gut begleitet werden?

Der neu konzipierte Lehrgang „Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung im Alter“ bietet einen Rahmen, sich fundiert mit diesen Fragen auseinanderzusetzen.

Ein Referent/innenteam mit viel Praxisbezug gestaltet neun Lehrgangstage rund um die Themen Alterungsprozesse bei Menschen mit geistiger Behinderung, einrichtungsspezifische Herausforderungen und Lösungsansätze, Angehörigenarbeit, Demenz, Betreuung und Pflege, Abschied, Tod und Trauer, Biographiearbeit und personzentriertes Arbeiten.

 

Referent/innen

DGKS Mag. Elisabeth Draxl, Mag. Maria-Luise Greiter, Waltraud Haberl,

DGKS Sonja Hasenauer BSc, Johanna Heimerl, DGKS Mag. Christine Hosp,

Barbara Kleissl MBA, Dr. Mariana Kranich, Roland Moser, Dietmar Wolf,

Mag. Gernot Wörle

 

Zielgruppe

Fachkräfte in der Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung

 

Termine

01., 02. und 03. März 2017, 20. und 21. April 2017

23. und 24. Juni 2017, 21. und 22. September 2017

jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr

 

Kosten

1.180.- Euro inkl. Seminarunterlagen

 

Anmeldeschluss 03. Februar 2017

 

Informationen zur Anmeldung bekommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 05.07.2016 13:54 · Zum Seitenanfang