Gespräche führen mit Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung: Methoden für eine partizipative Gesprächsgestaltung

Veranstaltungsbeginn

24.10.2017 09:15 

Veranstaltungsende

26.10.2017 17:15 

Veranstaltungsort

Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich 

Veranstalter

Agogis Weiterbildung. Sozialberufe. Praxisnah.  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Wie können Sie Gespräche so gestalten, dass alle Beteiligten ihre Anliegen und Fähigkeiten einbringen können? Wie können auch unterschiedliche Sichtweisen zu konstruktiven und neuen Lösungen führen? Gespräche helfen mit, Beziehungen zu gestalten und gesteckte Ziele zu erreichen. Basierend auf der Grundlage der lösungsorientierten Haltung sowie der Gewaltfreien Kommunikation vermittelt der Kurs Methoden der Gesprächsführung mit Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung.

 

Kursinhalt

Ziele von Gesprächen / Methodikschwerpunkte / Anforderungen an die Gesprächsleiterinnen und Gesprächsleiter / Gestalten von verschiedenen Gesprächssituationen und Planung von Gesprächen

 

Ziele

Die Teilnehmenden lernen, die Grundlagen der Gesprächsführung auf Gespräche mit Menschen mit psychischer Beeinträchtigung anzuwenden und diese zielgerichtet und partizipativ zu gestalten. Sie reflektieren ihr eigenes Gesprächsverhalten.

 

Anforderungen

Vorkenntnisse in Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung.

 

Abschluss

Die Teilnahmebestätigung erhalten Sie nach Abschluss des Kurses von Agogis zugestellt.

 

Nr 417.5000.0036

 

Leitung

Christine Krämer

 

Preis

CHF 960.-

Agogis-/INSOS-Mitglied CHF 870.-

 

Kontakt

Esther Meier

esther.meier@agogis.ch

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 23.03.2017 11:26 · Zum Seitenanfang