Fachkonferenz: Digital kann sozial. Ein Tag zum Ausprobieren und Diskutieren

Veranstaltungsbeginn

18.10.2017 00:00 

Veranstaltungsende

18.10.2017 00:00 

Veranstaltungsort

Innsbruck  

Website Veranstaltung

Veranstalter

Netzwerks atempo, capito und nueva 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Wir kommunizieren privat und geschäftlich via Mail, SMS oder über Social Media Plattformen. Informationen und Nachrichten holen wir uns ebenso aus dem Netz wie Spiele, Musik und Filme. Wir nutzen Apps und digitale Produkte immer und überall – im Büro, zuhause oder unterwegs, mittels Computer, iPad oder Smartphone. 

Noch nie standen uns dabei so viele Informationen zur Verfügung. Und noch nie war es so leicht, sich selbst mitzuteilen.

Doch was bedeutet das alles für Menschen mit Behinderung?

 

Auf der Fachkonferenz des Netzwerks von atempo, capito und nueva dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema „Digitalisierung im sozialen Bereich“.

 

  • Welche digitalen Produkte, Technologien und Geschäftsmodelle gibt es im sozialen Bereich? Und welche sollte es geben?
  • Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich für Menschen mit Behinderung durch den digitalen Wandel?
  • Wie sieht wohl unser digitaler Alltag in 100 Jahren aus?

 

Wir zeigen ganz unterschiedliche Beispiele für digitale Hilfsmittel im sozialen Bereich. Gemeinsam wollen wir sie ausprobieren und diskutieren.

 

Programm

Hier ein Ausblick auf das Programm - das laufend ergänzt und auch noch verändert wird!

  • Karl Bäck: Digital und inklusiv - Wie uns Tablets und Handys das Leben leichter machen
  • Leicht verständliche Sprache in der digitalen Welt
  • Georges T. Roos – wie sieht die digitale Zukunft aus?
  • Erfinde die digitale Zukunft - was müsste es in 50 Jahren dringend geben?
  • Sandra Seiwald: iPads und Smartphones für blinde Personen
  • Dr. Michael Freitag: Digitalisierung und Bürgerbeteiligung
  • Impuls-Referat: Digitalisierung: „entmenschlichte Welt“ oder ein Weg in die Autonomie?
  • Sowie: Marktplatz mit zahlreichen digitalen Produkten zum selbst Ausprobieren und Diskutieren!

 

Eintrittspreise

Eintritt Fachkonferenz mit Frühbucher-Rabatt bis 31.7.2017: 95,- Euro

 

Eintritt Fachkonferenz ab 1.8. 2017: 150,- Euro

 

Ermäßigter Eintrittspreis Fachkonferenz: 80,- Euro
für Menschen, die nur ein geringes Einkommen haben, z.B. Werkstattlohn, Arbeitslosengeld oder Ähnliches

 

Weitere Informationen siehe Website

 
Letzte Änderung: 02.06.2017 16:41 · Zum Seitenanfang