Empowerment für hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche

Veranstaltungsbeginn

11.09.2019 09:00 

Veranstaltungsende

12.09.2019 17:00 

Veranstaltungsort

St. Elisabeth, Leondinger Straße 20, 4020 Linz 

Veranstalter

Caritas Oberösterreich  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche neigen aufgrund von Stigmavermeidung oft dazu, ihr Handicap zu verbergen bzw. zu relativieren. Gerade im ungeschützten Raum, z.B. in der Regelschule oder im Arbeitsleben, sind ein offensiver und positiver Umgang mit dem Handicap notwendig, um keinen Leidensdruck zu entwickeln.

 

Inhalte:

In diesem Seminar werden Konzepte zur Förderung der oben genannten Kompetenzen behandelt.

Dazu gehört es auch bei GebärdensprachnutzerInnen, eine gewaltfreie und konstruktive Kommunikation in Gebärdensprache einzuüben.

 

Ziel:

Die TeilnehmerInnen sollen Konzepte und Instrumente in die Hand bekommen, mit denen sie hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche stärken, sowie diese zu einer achtsamen Kommunikation mit Ihrer Umgebung begleiten können.

 

Methoden:

Vortrag, Rollenspiele, Gruppenarbeit

Nächtigungswunsch bitte bei Anmeldung bekanntgeben!

 

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung und alle anderen Interessierten

max. 20 TeilnehmerInnen

 

Referent:

Dr. Oliver Rien

Diplom-Psychologe, hörbeeinträchtigt; Arbeit in der Ehe-, Paar- und Lebensberatungsstelle für Hörbeeinträchtigte

 

Veranstaltungsbetrag:

Euro 300,-

inklusive Mittagessen

(+ 20% MwSt. für Externe und PrivatzahlerInnen)

QfB-Förderung möglich!

 

Seminarcode: CDL00461

 

Anmeldeschluss:

Mi., 7. August 2019

 

Anmeldung

0732/7610 2061
erwachsenenbildung@caritas-linz.at

 
Letzte Änderung: 23.10.2018 16:38 · Zum Seitenanfang