Das 5-Phasen Modell. Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Autismus auf der Basis des TEACCH-Ansatzes

Veranstaltungsbeginn

13.11.2018 09:00 

Veranstaltungsende

15.11.2018 15:00 

Veranstaltungsort

Campus:Inklusiv, Sparkassenstraße 1, 9560 Feldkirchen / Kärnten 

Veranstalter

Akademie de La Tour 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Die TeilnehmerInnen lernen das 5-Phasen Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Autismus (insbesondere fremd- und selbstverletzendes Verhalten) kennen und anwenden. Dieses zielt darauf ab, die Funktionen herausfordernder Verhaltensweisen bei Menschen mit Autismus zu erkennen bzw. zu verstehen, individuelle Strategien zur Deeskalation zu finden und präventive Maßnahmen entsprechend der spezifischen Situation zu gestalten.

 

Im Ergebnis sollen die Anwender des 5-Phasen-Modells Sicherheit im Umgang mit Krisen bei Menschen mit Autismus erhalten und aufbauend auf ein Verständnis für die kritische Situation das Verhalten in eine positive Richtung lenken können.

 

Inhalte

Vorstellung des 5-Phasen Modells

Erkennen individueller Anspannungsverläufe

Entwicklung individueller Deeskalationsstrategien

Hypothesen für die Entstehung der herausfordernden Verhaltensweisen entwickeln

präventive Interventionsplanung

Dokumentation

 

Ziele

Anwendung des 5-Phasen Modells

Die TeilnehmerInnen haben ein Verständnis für die Ursachen herausfordernder Verhaltensweisen bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen.

Sie sind in der Lage, Krisenverläufe kritisch zu betrachten und individuelle Deeskalationsstrategien zu entwickeln.

Den Teilnehmerinnen gelingt es, individuelle Interventionsplanungen zu gestalten und die Qualität der Maßnahmen durch angepasste Dokumentation zu überprüfen.

 

Zielgruppe

Alle Personen, die Menschen mit Autismus begleiten und fördern

 

Arbeitsweise

Anhand von Fallbeispielen wird der Umgang mit den 5-Phasen geübt.

 

Referent

Alexander Lietzke

Heilerziehungspfleger, Autismustherapeut (VT)

Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger. Anschließend achtjährige Tätigkeit in einer Wohnstätte für Jugendliche und junge Erwachsene mit frühkindlichem Autismus mit auf dem TEACCH-Ansatz basierenden pädagogischem Konzept – davon 6 Jahre als Wohnstättenleiter. Berufsbegleitende mehrjährige Weiterbildung zum Autismustherapeuten (VT) am Institut für Autismusforschung Bremen (IfA) und Fortbildungsaufenthalt beim TEACCH Autism Program in North Carolina/USA.

Anschließend mehrjährige Mitarbeit in einer Förder- und Beratungsstelle für Menschen mit Autismus (insbesondere Einzelförderung und Beratung von Eltern und Angehörigen).

Seit 2011 freie Mitarbeit bei Team Autismus. Seit 2014 bei Team Autismus in den Bereichen Institutionsberatung und Fortbildung tätig.

 

Seminarbeitrag

€ 440,- inkl. 10% Ust.

 

Teilnehmerzahl: 20

 

Anmeldeschluss: 01. November 2018

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Annika Hauser

Akademie de La Tour

Harbacher Straße 70, 9020 Klagenfurt / Kärnten

Telefon: +43 (0)664 / 886 54 884

Email: office@akademie-delatour.at

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 

 
Letzte Änderung: 09.11.2017 11:37 · Zum Seitenanfang