Autismus als Kontextblindheit

Veranstaltungsbeginn

30.08.2018 09:15 

Veranstaltungsende

30.08.2018 16:30 

Veranstaltungsort

Wassergasse 18, CH-9000 St. Gallen,  

Veranstalter

Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Bemerkung: Das Seminar wird in englischer Sprache ausgeführt. PowerPoint Präsentation und Skript sind in deutscher Sprache.

 

Jeder, der Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) unterstützen will, muss begreifen, wie Menschen im Spektrum die Welt wahrnehmen und verstehen. Man muss die Welt durch eine „autistische Brille“ sehen.

In diesem Seminar wird eine Sichtweise präsentiert, die uns hilft die Autismus-typische Informationsverarbeitung besser zu verstehen, die wir “Kontextblindheit” nennen. Das Konzept der Kontextblindheit verbindet bereits existierende kognitive Modelle von Autismus und bettet diese in neue Funde der Neurowissenschaften ein.

Hauptsächlich bietet das Konzept der Kontextblindheit ein einmaliges und praktisches Verständnis von Autismus.

Das Anwenden dieses Wissens erklärt, wieso Kommunikation, soziale Interaktion und unvorhergesehene Änderungen so herausfordernd und schwierig für Menschen mit Autismus sind.

Das Seminar erklärt das Konzept der Kontextblindheit mit konkreten Beispielen und Anekdoten. Das autistische Denken zu verstehen, das ist der Grundstein für Autismus Toleranz und der erste Schritt für ein qualitatives und glückliches Leben für Menschen mit

Autismus.

 

Seminarleitung: Dr. Peter Vermeulen

Herr Dr. Peter Vermeulen, gebürtiger Belgier, hat einen Master und Doktor in Psychologie und Erziehungswissenschaften. Er arbeitet seit über 25 Jahren mit ASS- Betroffenen und deren Familien. Zurzeit ist er Co-Direktor von Autisme Centraal in Belgien, ein Bildungs- und Trainingszentrum für Autismus-Spektrum-Störungen.

Herr Dr. Vermeulen ist ein international bekannter Dozent und Berater, der in- und außerhalb von Europa Vorträge über Autismus hält. Er hat mehr als 15 Bücher und unzählige Artikel über Autismus geschrieben und veröffentlicht. Sein aktuellstes Buch „Autismus als Kontextblindheit“ ist zugleich Thema dieses Seminars.

 

Zielpublikum: Bezugspersonen von Menschen mit ASS, Betroffene, Eltern, ASS-Betroffene, PsychologInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, HeilpädagogInnen, SonderpädagogInnen, Lehrpersonen

 

Seminarkosten: Vereinsmitglieder Fr. 200.–

Nichtmitglieder Fr. 230.–

(inkl. Pausenverpflegung, ohne Mittagessen)

 

Anmeldung: bis spätestens 18. Juli 2018 (Teilnehmerzahl: begrenzt)

 

An: Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz

Frongartenstr.16, 9000 St. Gallen

Tel. 071 222 54 54

Fax 071 220 31 57 oder

info@autismushilfe.ch

 

Die Rechnung erhalten Sie zusammen mit der Kursbestätigung.

Mit der Anmeldung gelten die allg. Geschäftsbedingungen der Autismushilfe Ostschweiz.

 

Folder zum Download

 

 

 

 
Letzte Änderung: 20.12.2017 15:09 · Zum Seitenanfang