Autismus - eine (nicht) alltägliche Herausforderung

Veranstaltungsbeginn

08.11.2019 09:00 

Veranstaltungsende

09.11.2019 16:00 

Veranstaltungsort

Schulungsraum, Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz, Wassergasse 18, 9000 St. Gallen 

Veranstalter

Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Inhalt des Seminars:

Menschen im autistischen Spektrum teilen vor allem solche Gemeinsamkeiten, die durch die Diagnosekriterien für die Autismus Spektrum Störung (ASS) bedingt sind. Daneben gibt es jedoch eine Vielzahl an individuellen Unterschieden, die für eine adäquate Förderung von Betroffenen bekannt sein müssen.

In diesem Seminar wird theoretisches Wissen über die Autismus Spektrum Störung vermittelt (Teil 1) sowie praktisches Wissen für den Alltag (Wohnen und Arbeit, Teil 3) erarbeitet. Praktische Beispiele aus der langjährigen Tätigkeit der Referentin unterstützen das Verständnis für die Schwierigkeiten der Betroffenen.

Im Themenblock „autistische Wahrnehmung erfahrbar gemacht“ wird ein Perspektivenwechsel vorgenommen. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Welt für einmal durch die autistische Brille wahrzunehmen und dank dieser Erfahrung auftauchende Schwierigkeiten im Alltag schneller zu erkennen und zu verstehen.

„Herausforderndes Verhalten“: Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen können aus ganz unterschiedlichen Gründen in akute Krisen geraten oder über längere Zeiträume hinweg Verhaltensweisen entwickeln, die sie selber, ihre Eltern, ihre Pädagogen und Therapeuten z.T. erheblich herausfordern. Die Funktion des Verhaltens zu verstehen ist eine Voraussetzung dafür, positive Veränderungsschritte einzusetzen. Zusammen werden wir die Grundlagen zu diesem Themenblock erarbeiten sowie Strategien zum Umgang mit herausforderndem Verhalten diskutieren.

 

Persönliche Fallbeispiele sind willkommen.

 

Zielpublikum:

Fachleute Betreuung, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Heilpädagogen

 

Referentin: Patricia Müller

Patricia Müller leitet die Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz.

Zusätzlich arbeitet sie als Psychotherapeutin in einem Ambulatorium der Clienia Littenheid im Bereich Diagnostik und Therapie.

Patricia Müller verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Autismus-Spektrum Störungen

 

Seminarkosten:

Vereinsmitglieder Fr. 320.–

Nichtmitglieder Fr. 350.–

(inkl. Pausenverpflegung, ohne Mittagessen)

Teilnehmerzahl: begrenzt

 

Anmeldung: bis 10. Oktober 2019

 

An: Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz

Frongartenstr.16, 9000 St. Gallen

Tel. 071 222 54 54 oder

info@autismushilfe.ch

 

Die Rechnung erhalten Sie zusammen mit der Kursbestätigung.

Mit der Anmeldung gelten die allg. Geschäftsbedingungen der Autismushilfe Ostschweiz.

 
Letzte Änderung: 20.05.2019 15:23 · Zum Seitenanfang