Autismus-Spektrum-Störung. Das TEACCH Programm in Theorie und Praxis -Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten für Menschen mit Autismus

Veranstaltungsbeginn

20.06.2017 09:15 

Veranstaltungsende

20.06.2017 16:15 

Veranstaltungsort

Migros-Restaurant (Rosenberg-Saal), Bahnhofplatz 2, 9000 St. Gallen 

Veranstalter

Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Seminarleitung: Shunyam Murmann

Dipl. -Sozialpädagogin

mehrjährige Leitungserfahrung im stationären Wohnbereich der Behindertenhilfe (Kinder und Jugendliche)

Mitarbeiterin im Fachdienst Autismus in Bethel

Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus

TEACCHSM Certified Advanced Consultant

 

Zielpublikum: Kinder- und JugendpsychiaterInnen, PsychiaterInnen, PsychologInnen, KinderärztInnen, NeuropädiaterInnen, NeurologInnen, Heil- und SonderpädagogInnen, SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, Eltern, Betroffene

 

Programm

Menschen mit einer Autismus-Spektrum- Störung in Werkstätten und Tagesstätten  für Menschen mit einer Behinderung

Bei Menschen mit den Diagnosen Autismus-Spektrum-Störung und intellektueller Beeinträchtigung fallen Besonderheiten in den sozialen und kommunikativen Fähigkeiten häufig schwer ins Gewicht. Zum Teil können sie auch in Form von auffälligem Verhalten sehr massiv zu Tage treten. Daher steht in den Hilfe- und Förder-plänen vieler Menschen mit beiden Diagnosen die Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten oftmals an erster Stelle, häufig jedoch ohne eine genaue Vorstellung davon zu haben, wie die konkrete Umsetzung dieser Ziele möglich sein kann.

Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns in diesem Seminar zunächst mit den Möglichkeiten der Beobachtung und Einschätzung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten von Menschen mit Autismus. Unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten werden wir Alltagssituationen beispielhaft analysieren und Ihnen Ideen zur Entwicklung individueller Fördermöglichkeiten in den Bereichen Sozialverhalten und Kommunikation vorstellen.

 

Lernziele:

Vertiefung der Besonderheiten im Sozialverhalten und der Kommunikation vor dem Hintergrund einer autistischen Störung und einer intellektuellen Beeinträchtigung

Entwicklung von Strategien zur Erhebung der individuellen Fähigkeiten in den Bereichen Sozialverhalten und Kommunikation

Entwicklung von individuellen Strategien zur Förderung sozialer und kommunikativer Fähigkeiten

 

Zeiten

09:15 – 10.40 Einführung in die Besonderheiten von Menschen mit Autismus im Bereich Sozialverhalten, Erhebung der individuellen sozialen Fähigkeiten

10.40 – 11.00 Morgenpause

11.00 – 12.45 Möglichkeiten zur Förderung sozialer Fähigkeiten

12:45 - 13:45 Mittagspause

13.45 – 14.45 Einführung in die Besonderheiten von Menschen mit Autismus im Bereich Kommunikation, Erhebung kommunikativer Fähigkeiten

14:45 - 15:00 Nachmittagspause

15.15 – 16.15 Möglichkeiten zur Förderung Kommunikativer Fähigkeiten

 

Seminarkosten: Vereinsmitglieder Fr. 250.00

Nichtmitglieder Fr. 280.00

(inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen)

 

Teilnehmerzahl: begrenzt

 

Anmeldung: bis spätestens 17. Mai 2017

An: Fachstelle Autismushilfe Ostschweiz

Frongartenstr.16, 9000 St. Gallen

Tel. 071 222 54 54 oder

info@autismushilfe.ch  

 

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die allg. Geschäftsbedingungen der Autismushilfe Ostschweiz.

 

Der Einzahlungsschein wird mit der Anmeldebestätigung verschickt.

 
Letzte Änderung: 20.01.2017 10:30 · Zum Seitenanfang