Angehörigenarbeit ohne Frontalkollision. Konstruktive Zusammenarbeit zwischen Fachpersonen und Angehörigen von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung

Veranstaltungsbeginn

22.08.2018 09:15 

Veranstaltungsende

22.08.2018 17:15 

Veranstaltungsort

Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich 

Veranstalter

Agogis Weiterbildung. Sozialberufe. Praxisnah.  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

mmer wieder sehen Sie sich als agogische Fachperson mit herausfordernden Situationen in der Angehörigenarbeit konfrontiert, was zu Spannungen im gegenseitigen Umgang führen kann. Konflikte in der Zusammenarbeit sind nicht gänzlich vermeidbar. Ist Ihre Unterstützungsleistung dadurch beeinträchtigt oder leiden Beteiligte unter dieser Konfliktsituation? Dann ist eine vertiefte Bearbeitung angezeigt. Mit einem ersten Schritt können Sie einen konstruktiven Prozess in Gang setzen und begünstigen. Dafür braucht es Verständnis für die andere Seite und Handlungssicherheit.

 

Ziele

Die Teilnehmenden setzen sich mit unterschiedlichen Perspektiven von Fachpersonen und Angehörigen von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung auseinander. Sie entwickeln Strategien für die Beziehungsgestaltung und verfügen über die Fähigkeit, anspruchsvolle Themen anzusprechen. Es findet eine Reflexion über einen adäquaten Umgang und eine gelingende Zusammenarbeit statt.

 

Kursinhalt

Rollenverständnis von Fachpersonen und Angehörigen – Ursachen und Konsequenzen – sowie gegenseitige Erwartungen / Konfliktlösung / Gesprächsführung und Zusammenarbeit in anspruchsvollen Situationen / Angehörige mit Migrationshintergrund / Kurzaustausch mit Angehörigen

 

Zielgruppe

Mitarbeitende im agogischen oder sozialpädagogischen Berufsfeld, die mit Angehörigen von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung in Kontakt sind.

 

Arbeitsweise

Referat, Diskussion, Austausch mit Angehörigen, Gruppen- und Einzelarbeit.

 

Abschluss

Die Teilnahmebestätigung erhalten Sie nach Abschluss des Kurses von Agogis zugestellt.

 

Kursleitung

Simone Rychard

lic. phil., Psychologin, frühere Beratungstätigkeit im Bereich Intensivbetreuung von Menschen mit geistiger Behinderung und stark herausfordernden Verhaltensweisen, Erfahrung als Angehörige, Leiterin der Fachstelle Lebensräume bei insieme Schweiz

 

Kursnummer: 418.5000.0024

 

Dauer 1 Tag

 

Preis

CHF 290.-

Agogis-/INSOS-Mitglied CHF 260.-

 

Kontakt und Information

esther.meier@agogis.ch

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 09.11.2017 12:25 · Zum Seitenanfang