Aktivierende Förderung von älteren Menschen mit Behinderung

Veranstaltungsbeginn

16.11.2018 10:00 

Veranstaltungsende

17.11.2018 17:00 

Veranstaltungsort

Lebenshilfe-Landesverband Bayern, Fortbildungsinstitut, Kitzinger Str. 6, 91056 Erlangen 

Veranstalter

Lebenshilfe Landesverband Bayern, Fortbildungsinstitut  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

Ein Ansatz aus ergotherapeutischer Sicht

 

Der Mensch möchte aktiv sein - egal in welchem Alter. Zwischen Betätigung, Gesundheit und seelischem Wohlbefinden besteht ein enger Zusammenhang.

Was bedeutet das aber für ältere Menschen mit Behinderung, die nicht mehr in der Lage sind, sich wie früher zu beschäftigen? Welche Anforderungen stellt der Alltag an diese Menschen? Welche Möglichkeiten können wir ihnen bieten und wie können wir sie fördern?

In diesem Seminar wird die Situation dieser Menschen reflektiert, um für sie sinnvolle Beschäftigungen im Alltag und der Freizeit zu erarbeiten.

 

Ihr Nutzen

Sensibilisierung für die Situation älterer Menschen

Erkennen der Vielfältigkeit der Beschäftigung

Kennenlernen der Instrumente zur Überprüfung der Effektivität

Nutzen der kollegialen Beratung

 

Methoden

Kurzreferate, Gruppenarbeit, praktische Übungen

 

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen aus Förderstätten, Wohnbereichen oder anderen Einrichtungen für ältere Menschen mit Behinderung

 

Leitung

Rhona O'Hegarty-Ruf,

Ergotherapeutin mit Zusatzausbildung in BOBATH, AFFOLTER und Sensorische Integration

 

Kurs: 184050

 

Lehrgangsgebühren

€ 220,00

 

Tagesverpflegung € 53,00

ohne Übernachtung

Vollverpflegung € 71,00

bei Übernachtung

Einzelzimmer € 55,00

Doppelzimmer € 47,00

 

Information und Anmeldung

Telefon: 0 91 31 - 7 54 61-0
fortbildung@lebenshilfe-bayern.de

 

Zur Online-Anmeldung kommen Sie HIER

 
Letzte Änderung: 06.09.2018 15:26 · Zum Seitenanfang