21. Tagung: Die subjektive Seite der Schizophrenie: Nicht ohne Netz – Psychose in neuen Kontexten

Veranstaltungsbeginn

21.02.2019 09:00 

Veranstaltungsende

23.02.2019 15:30 

Veranstaltungsort

Campus Universität Wien im Alten AKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien 

Website Veranstaltung

Veranstalter

Klinische Abteilung für Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien 
 

Beschreibung

 

Die Medizinische Universität Wien veranstaltet vom 21. bis 23. Februar 2019 eine Tagung zum Thema Psychose in neuen Kontexten.

 

Psychische Krisen sind mit der sozialen Umgebung, in der sie entstehen, verbunden, genauso wie Ressourcen aus dem sozialen Netz der Betroffenen und ihrer Angehörigen für den Prozess der Erholung benötigt werden. Die Kontexte von Entstehung, Ausgestaltung, Verlauf und Behandlung zu verstehen ist oft die Voraussetzung für die Stabilisierung und Überwindung quälender Symptome. Das betrifft alle Bereiche des Lebenssystems der Betroffenen, wie die Beziehungsebene, das Familiensystem, Schule und Arbeit sowie das gesamte Gesundheits- und Sozialsystem. Diese Kontexte hängen eng mit der Dynamik in der jeweiligen Gesellschaft zusammen und sind geprägt von gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen des Umgangs mit großen politischen Themen wie Diskriminierung, Wohnungslosigkeit, Arbeit und Chancengerechtigkeit.

 

Wie sehen diese Kontexte heute in unserer Gesellschaft aus? Welche unterschiedlichen Modelle von Familie gibt es heute, und wie werden sie unterstützt, um ihre Ressourcen optimal zu nutzen? Und was können Freunde und KollegInnen zur Genesung von Menschen in psychischen Krisen beitragen? Wie funktionieren die sozialen Netzwerke und wie kommunizieren sie? Welche Chancen und Risiken eröffnen die neuen sozialen Medien?

 

Reguläre Tagungsgebühr:

330 EURO vom 1. Dezember 2018 bis 15. Jänner 2019

380 EURO ab 16. Jänner 2019

Ermäßigte Tagungsgebühr für StudentInnen (Vollzeit) und PensionistInnen:

165 EURO vom 1. Dezember 2018 bis 15. Jänner 2019

190 EURO ab 16. Jänner 2019

 

Nachweis erforderlich: Bitte Kopie des Ausweises bzw. der Berechtigung während des Registraturprozesses hochladen oder per Fax an 0043-1-58800520 schicken.

 

Die Tagungsgebühr beinhaltet auch Pausengetränke und Mittagessen

 

Das Programm zum Download finden Sie HIER

 

Zur Registrierung kommen Sie HIER

 

 
Letzte Änderung: 07.01.2019 14:15 · Zum Seitenanfang