(Neue) Wege in der mobilen Begleitung

Veranstaltungsbeginn

27.04.2017 09:00 

Veranstaltungsende

27.06.2017 17:00 

Veranstaltungsort

Bildungshaus St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz 

Veranstalter

Inbildung, Jugend am Werk Steiermark 

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Der personzentrierte Ansatz, die Haltung und der Umgang mit Personenzentrierten Methoden scheint auf den ersten Blick wie geschaffen für Mobile Dienste. Viele zentrale Anliegen der Personzentrierten Zukunftsplanung werden „schon immer“ in der mobilen Begleitung umgesetzt.

Doch es lohnt sich, noch einmal genau hinzuschauen. Was gibt es „noch“ für Methoden und Möglichkeiten? Was genau sind die Aufträge, die in den Dienstleitungsbeschreibungen der Mobilen Dienste zu finden sind? Was passt tatsächlich zu Personzentrierter Zukunftsplanung, und was macht die Umsetzung schwierig? Wie könnte Inklusion, Sozialraumorientierung und das Umsetzen der Leitbilder und Visionen im Mobilen Bereich noch besser gelingen? Welche Auswirkungen hat es, wenn „Aufträge“ der Angehörigen, der Organisation nicht mit dem persönlichen Berufsverständnis zusammenpassen?

Mit diesen und vielen weiteren Fragen werden wir uns im Seminar beschäftigen.

 

Inhalte

Inklusion und Sozialraumorientierung in der mobilen Begleitung

Methoden und Werkzeuge, Methodencheck

Das Spannungsfeld divergierender Aufträge

Erfahrungsaustausch und Reflexion

Lernergebnisse

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen und Führungskräfte in mobilen Diensten der Behindertenarbeit

 

Die TeilnehmerInnen…

haben sich mit den spezifischen Herausforderungen in der Mobilen Begleitung und der Persönlichen Zukunftsplanung auseinandergesetzt.

haben geeignete Methoden für die Mobile Begleitung kennengelernt und ausprobiert.

können unterschiedliche „Aufträge“ im Sinne der KundInnen handhaben.

haben im follow up Termin ihre Praxiserfahrungen reflektiert.

 

Vortragende

Nicolette Blok

Frühförderin, systemische Beraterin, Pädagogin für Unterstütze Kommunikation, Erwachsenenbildnerin, Moderatorin Persönliche Zukunftsplanung, Führungserfahrung in verschiedenen sozialen Einrichtungen

 

Kosten:

€ 265,00

 

Anmeldefrist:

27.03.2017

 

Termine

27.4. und 27.6.2017, 9:00 – 17:00 Uhr, (16 UE)

 

 

Anmeldeformular

 

Folder Neue Wege in der mobilen Begleitung

 

 
Letzte Änderung: 20.12.2016 09:47 · Zum Seitenanfang