„Yes we can!“ Mathematik (nicht nur) für Menschen mit Down-Syndrom: Kurs am 24./25. Mai in Feldkirch

 

Termin/Ort:    24. und/oder 25. Mai 2019 jeweils 9:00-17:00 Uhr im ifs in Feldkirch, Schießstätte 14

 

Kursleiterin: Dipl.Päd. Mag. Dr. Waltraud Juranek http://www.praxis-ju4you.at

 

Ziel:                Durch das praktische Üben sollen die TeilnehmerInnen für die direkte

Umsetzung und Arbeit mit den Kindern oder auch Erwachsenen gerüstet sein.

 

Teilnehmer:   Eltern, Lehrpersonen und Interessierte

 

Kosten:          45 Euro/1 Tag und 80 Euro/2 Tage  für Mitglieder bzw.

50 Euro  u. 90 Euro für Nichtmitglieder

 

Kursinhalt:

Das Konzept von „Yes we can!“ ist eine effiziente Methode, die bei Kindern mit Down-Syndrom oder einer anders bedingten Rechenschwäche scheinbar Unmögliches möglich macht. Parallel zu den Basisfertigkeiten lernen Kinder auf eine spezielle Art mit den Fingern zu rechnen. Dadurch werden im Gehirn die zuständigen Rechenzonen aktiviert. Das Begreifen entwickelt sich aus dem Greifen.

 

1.Tag:             Basisfertigkeiten (Körperschema, Raumorientierung, visuelle und akustische Wahrnehmung,  

                       Invarianz und Serialität)

                        Mengenverständnis

                        Zählen und Rechnen im Zahlenraum 10

 

2.Tag:             Rechnen im Zahlenraum 20 (mit Zehnerüberschreitung), 100, 1000,

Multiplikation, Division

Lebenspraxis (Umgang mit Geld, Uhr, Gewichts- und Maßeinheiten)

 

Ein entsprechendes Skriptum kann zu einem kleinen Unkostenbeitrag  erworben werden.

Das Handbuch „Yes we can!“, eine Lehr-DVD sowie entsprechende Fördermaterialien in der Mathe-Box werden vorgestellt und können beim DS-Infocenter in Leoben bestellt werden.

 

Anmeldung bis 1. Mai 2019 über vorarlberg@down-syndrom.at oder bei Fragen:

Gabriela Meusburger 0664-280 4067.

 

31.01.2019 
 
Letzte Änderung: 24.05.2019 14:13 · Zum Seitenanfang