„Sichere Räume schaffen“ – Prävention von „sexualisierter Gewalt“

Veranstaltungsbeginn

10.01.2019 09:00 

Veranstaltungsende

10.01.2019 17:00 

Veranstaltungsort

Volkshochschule Götzis, Am Garnmarkt 12, Götzis  

Veranstalter

Lebenshilfe Akademie  

Website Veranstalter

 

Beschreibung

 

Der Kurs richtet sich vor allem an

Begleiterinnen und Begleiter

von Menschen mit Behinderungen.

Das Wort Prävention bedeutet Vorbeugung.

Im Kurs wird „sexualisierte Gewalt“ erklärt

und welche aktuellen Untersuchungen es gibt.

„Sexualisierte Gewalt“ bedeutet zum Beispiel:

Eine Person küsst die andere Person,

ohne dass sie das will.

 

Die Erfahrungen der Teilnehmenden werden besprochen.

Gemeinsam bespricht man,

wie mit sexualisierten Übergriffen umzugehen ist.

Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt,

wie „sexualisierte Gewalt“ verhindert werden kann.

 

Im Kurs wird auch das Präventions-Programm

„Sichere Räume schaffen“ vorgestellt.

 

Ziel des Kurses

Es werden alle wichtigen Informationen zu

„sexualisierter Gewalt“

und die besonderen Verletzbarkeiten

von Menschen mit Behinderungen vermittelt.

 

Referentin: Yvonne Seidler

 

Kosten: 210,--Euro

 

Anzahl TeilnehmerInnen: 15 Personen

 

Anmeldeschluss: 11. Dezember 2018

 

Anmerkung

Sprache und Unterlagen zum Seminar sind nicht in leicht verständlicher Sprache

 

Anmeldung

Lebenshilfe Vorarlberg.

Telefon-Nummer: 05523 506-100 84.

E-Mail-Adresse: akademie@lhv.or.at

 
Letzte Änderung: 22.08.2018 15:26 · Zum Seitenanfang